}

Kontakt

Prof. Dr. Jürgen Kocka

 

Zur Person

Jürgen Kocka lehrte von 1973 bis 2009 moderne Geschichte und Sozialgeschichte an der Universität Bielefeld und der Freien Universität Berlin. Er war Direktor am Berliner Zentrum/Kolleg für vergleichende Geschichte Europas (FU und Humboldt-Universität zu Berlin) und Präsident des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB). Seit 2009 ist er Permanent Fellow am Geisteswissenschaftlichen Kolleg „Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive“ an der Humboldt Universität zu Berlin. Seine Forschungen und Veröffentlichungen beschäftigen sich mit der europäischen Geschichte des 19. und 20. Jahrhunderts, mit Sozialgeschichte und historischen Vergleichen sowie vor allem mit der Geschichte der Unternehmen und der Arbeitsverhältnisse, des Bürgertums, der Zivilgesellschaft und des Kapitalismus.

Profil auf der Seite des Wissenschaftszentrums Berlin für Sozialforschung (WZB)

Ausgewählte Publikationen

Kocka, Jürgen: Capitalism. A Short History. Princeton: Princeton University Press 2016 (ursprüngl. dt.: Geschichte des Kapitalismus. 2013; span. 2014; finn. 2016).

Kocka, Jürgen: Hunger, Ungleichheit und Protest. Historische Befunde. Friedrich-Ebert-Gedächtnis-Vortrag 2016. Heidelberg: Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte 2016.

Kocka, Jürgen: "Die Zivilgesellschaft als politische Potenz. Erfahrungen aus der Flüchtlingskrise. Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 1/2 (2017), 12–17.

Monographien

Kocka, Jürgen: Capitalism. A Short History. Princeton, NJ: Princeton University Press 2016 (ursprüngl. dt.: Geschichte des Kapitalismus. 2013; span. 2014; finn. 2016).

Kocka, Jürgen: Hunger, Ungleichheit und Protest. Historische Befunde. Friedrich-Ebert-Gedächtnis-Vortrag 2016. Heidelberg: Stiftung Reichspräsident-Friedrich-Ebert-Gedenkstätte 2016.

Kocka, Jürgen: Arbeiterleben und Arbeiterkultur. Die Entstehung einer sozialen Klasse. 2015.

Kocka, Jürgen: Arbeiten an der Geschichte. Gesellschaftlicher Wandel im 19. und 20. Jahrhundert. 2011.

Kocka, Jürgen: Civil Society and Dictatorship in Modern German History. 2010.

Kocka, Jürgen: Das lange 19. Jahrhundert. Arbeit, Nation und bürgerliche Gesellschaft. 2001.

Kocka, Jürgen: Industrial Culture & Bourgeois Society. Business, Labor, and Bureaucracy in Modern Germany. 1999.

Kocka, Jürgen: Arbeitsverhältnisse und Arbeiterexistenzen. Grundlagen der Klassenbildung im 19. Jahrhundert. 1990.

Kocka, Jürgen: Weder Stand noch Klasse. Unterschichten um 1800. 1990.

Kocka, Jürgen: Die Angestellten in der deutschen Geschichte 1850–1980. Vom Privatbeamten zum angestellten Arbeitnehmer. 1981 (französ. 1989).

Kocka, Jürgen: Sozialgeschichte: Begriff, Entwicklung, Probleme. 1977, 2. Aufl. 1986.

Kocka, Jürgen: Unternehmer in der deutschen Industrialisierung. 1975 (engl. 1978).

Kocka, Jürgen: Klassengesellschaft im Krieg. Deutsche Sozialgeschichte 1914–1918. 1973 (engl. 1984).

Kocka, Jürgen: Unternehmensverwaltung und Angestelltenschaft am Beispiel Siemens 1847–1914. Zum Verhältnis von Kapitalismus und Bürokratie in der deutschen Industrialisierung. 1969.

 

Herausgeberschaften

Kocka, Jürgen und Marcel van der Linden (Hg.): Capitalism. The Reemergence of a Historical Concept. London: Bloombury Academicy 2016.

Adloff, Frank, Ansgar von Klein und Jürgen Kocka (Hg.): Kapitalismus und Zivilgesellschaft. Berlin: De Gruyter 2016.

Kocka, Jürgen und Günter Stock (Hg.): Stiften, Schenken, Prägen. Zivilgesellschaftliche Wissenschaftsförderung im Wandel. 2011.

Kocka, Jürgen (Hg.): Wissenschaft und Wiedervereinigung. Bilanz und offene Fragen. Dokumentation des Symposiums. 2010.

Kocka, Jürgen (Hg.): Die Berliner Akademien der Wissenschaften im geteilten Deutschland 1945-1990. 2002 (u. Mitarb. v. P. Nötzoldt u. P. Th. Walther).

Kocka, Jürgen (Hg.): Die Königlich Preußische Akademie der Wissenschaften zu Berlin im Kaiserreich. 1999 (u. Mitarb. v. R. Hohlfeld u. P. Th. Walther).

Kocka, Jürgen und Renate Mayntz (Hg.): Wissenschaft und Wiedervereinigung. Disziplinen im Umbruch. 1998.

Kocka, Jürgen (Hg.): Bürgertum im 19. Jahrhundert. Deutschland im europäischen Vergleich, 1988 (u. Mitarb v. U. Frevert) (Teilübersetzungen: italien. 1989, engl. 1993, französ. 1996, span. 2000, japan. 2000, türk. 2015).

 

Aufsätze in Sammelbänden

Kocka, Jürgen: “Eigentümer – Manager – Investoren.” In: Andrea Maurer (Hg.): Handbuch der Wirtschaftssoziologie, 2. Aufl. Wiesbaden: Springer VS 2017, 551–570.

Kocka, Jürgen: “Grenzüberschreitung als Chance. Überlegungen zur Zukunft der DDR-Forschung.” In: Ulrich Mählert (Hg.): Die DDR als Chance. Neue Perspektiven auf ein altes Thema. Berlin: Metropol 2016, 131–137.

Kocka, Jürgen: “Influences. A Personal Comment.” In: Andreas Daum, Hartmut Lehmann und James J. Sheehan (Hg.): The Second Generation. Émigrés from Nazi Germany as Historians. New York: Berghahn 2016, 318–323.

Kocka, Jürgen: “Introduction.” In: Jürgen Kocka und Marcel van der Linden (Hg.): Capitalism. The Reemergence of a Historical Concept. London: Bloomsbury Academic 2016, 1–10.

Kocka, Jürgen: “Zukunft in der Geschichte.” In: David Feest und Lutz Häfner (Hg.): Die Zukunft der Rückständigkeit. Chancen – Formen – Mehrwert. Cologne: Böhlau 2016, 27–35.

Kocka, Jürgen und Urte Kocka: "Globale Perspektiven als Herausfoderung für die Geschichtswissenschaft." In: Holger Thünemann, Jürgen Elvert, Christine Gundermann und Wolfgang Hasberg (Hg.): Begriffene Geschichte – Geschichte begreifen. Jörn Rüsen zu Ehren. Frankfurt am Main: Peter Lang 2016, 41–62.

Kocka, Jürgen und Wolfgang Merkel: "Kapitalismus und Demokratie." In: Wolfgang Merkel (Hg.): Demokratie und Krise. Zum schwierigen Verhältnis von Theorie und Empirie. Wiesbaden: Springer VS 2015, 307–337.

Kocka, Jürgen: "Gelehrsamkeit und Akademie im Wandel. Ein Nachwort." In: Stephan Leibfried, Christoph Markschies, Ernst Osterkamp, und Günter Stock (Hg.): Berlins wilde Energien. Portraits aus der Geschichte der Leibnizschen Wissenschaftsakademie. 2015, 461-472; 507–508.

Kocka, Jürgen und Peter Nötzoldt: "Zum Schaden der Wissenschaft. Nachwort." In: Der Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akadamie der Wissenschaften (Hg.): Vertrieben aus rassistischen Gründen. Die Akademie der Wissenschaften 1933–1945. 2014, 92–103.

Kocka, Jürgen: "Wissenschaft, Öffentlichkeit und Zivilgesellschaft: Die Berliner Urania im historischen Wandel." In: Ulrich Bleyer (Hg.): 125 Jahre Urania Berlin. 2013, 217–225.

Kocka, Jürgen: "History and the Social Sciences Today." In: Hans Joas und Barbro Klein (Hg.): The Benefit of Broad Horizons. 2010, 53–67.

 

Zeitschriftenartikel (Auswahl)

Kocka, Jürgen: “Die Zivilgesellschaft als politische Potenz. Erfahrungen aus der Flüchtlingskrise.” Neue Gesellschaft/Frankfurter Hefte 1/2 (2017), 12–17.

Kocka, Jürgen: “Behutsamer Erneuerer. Gerhard A. Ritter und die Sozialgeschichte in der Bundesrepublik.” Geschichte und Gesellschaft 42 (2016), 669–684.

Kocka, Jürgen: “Bismarck und die Entstehung des deutschen Sozialstaats.” Francia. Forschungen zur westeuropäischen Geschichte 43 (2016), 397–408.

Kocka, Jürgen: “Kapitalismus und Demokratie. Der historische Befund.” Archiv für Sozialgeschichte 26 (2016), 39–50.

Kocka, Jürgen: “Arbeit im Kapitalismus. Lange Linien der historischen Entwicklung bis heute.” Aus Politik und Zeitgeschichte 35–37 (2015), 10–17.

weitere Publikationen