}

Contact

PD Dr. Jaromír Balcar

Focus area: 

Governance and Finances

Profile

Research emphases: The focus of Jaromír Balcar’s research is on German and Central European contemporary history, especially the history of (West) Germany since 1945 and Czechoslovakia (1918–1992), and the economic and corporate history of National Socialism and state socialism.

Training: Studies of modern and contemporary history, the history of Eastern Europe, political science and Slavic studies at Ludwig Maximilian University (LMU) of Munich and at Volgograd State University, completed with the Master of Arts degree in 1995; a doctorate at the LMU Munich followed in 2002, and then habilitation at the University of Bremen in 2011.

Academic career: Jaromír Balcar has held posts on the scientific staff at the Institute of Contemporary History in Munich (1995–1999), with the LMU Munich (1999–2003 and 2005–2007) and at the University of Bremen (2003/2004 and 2008–2014). Since October 2014 he has been part of the Research Program “History of the Max Planck Society” at the Max Planck Institute for the History of Science in Berlin.

 

 

Selected Publications

Balcar, Jaromír: “Instrumentenbau – Patentvermarktung – Ausgründungen. Die Geschichte der Garching Instrumente GmbH.” Ergebnisse des Forschungsprogramms Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft, Preprint 4. Edited by Florian Schmaltz, Jürgen Renn, Carsten Reinhardt and Jürgen Kocka. Berlin 2018.

Balcar, Jaromír (ed.): Raub von Amts wegen. Zur Rolle von Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit bei der Enteignung und Entschädigung der Juden in Bremen. Bremen: Edition Temmen 2014.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "System Transformation as a Consequence of the German Occupation? Czechoslovakia’s Path from the Nazi War Economy to  Postwar Centralized Planned Economy." In: Jonas Scherner and Eugene White (Hg.): Paying for Hitler’s War. The Consequences of Nazi Hegemony for Europe. New York, NY: Cambridge University Press 2016, 343–363.

Books

Balcar, Jaromír: “Instrumentenbau – Patentvermarktung – Ausgründungen. Die Geschichte der Garching Instrumente GmbH.” Ergebnisse des Forschungsprogramms Geschichte der Max-Planck-Gesellschaft, Preprint 4. Edited by Florian Schmaltz, Jürgen Renn, Carsten Reinhardt and Jürgen Kocka. Berlin 2018.

Balcar, Jaromír: Panzer für Hitler – Traktoren für Stalin. Großunternehmen in Böhmen und Mähren 1938–1950. München: Oldenbourg 2014.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: Von der Rüstkammer des Reiches zum Maschinenwerk des Sozialismus. Wirtschaftslenkung in Böhmen und Mähren 1938–1953. Veröffentlichungen des Collegium Carolinum 128. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht 2013.

Balcar, Jaromír: Leitfaden für das Studium der Neueren und Neuesten Geschichte an der Universität Bremen. Einführung in die Techniken und Methoden des wissenschaftlichen Arbeitens. Bremen: Universität Bremen 2004.

Balcar, Jaromír: Politik auf dem Land. Studien zur bayerischen Provinz 1945–1972. Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 56. München: Oldenbourg 2004.

 

Edited books

Balcar, Jaromír und Nina Balcar (eds.): Das Andere und das Selbst. Perspektiven diesseits und jenseits der KulturgeschichteDoris Kaufmann zum 65. Geburtstag. Bremen: Edition Temmen 2018.

Balcar, Jaromír (ed.): Raub von Amts wegen. Zur Rolle von Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit bei der Enteignung und Entschädigung der Juden in Bremen. Bremen: Edition Temmen 2014.

Balcar, Jaromír and Thomas Schlemmer (ed.): An der Spitze der CSU. Die Führungsgremien der Christlich-Sozialen Union 1946–1955. Quellen und Darstellungen zur Zeitgeschichte 68. München: Oldenbourg 2007.

 

Book Sections

Balcar, Jaromír: "'Dem tschechischen Arbeiter das Fressen geben'. Factory Canteens in the 'Protectorate of Bohemia and Moravia'." In: Tatjana Tönsmeyer, Peter Haslinger and Agnes Laba (eds.): Coping with Hunger and Shortage Under German Occupation in World War II. London: Palgrave Macmillan 2018, 167–181.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "The Works Councils in Czechoslovakia 1945–1949. Remarks on the Fate of a Social Movement in the Process of Transformation." In: Stefan Berger and Marcel Boldorf (eds.): Social Movements and the Change of Economic Elites in Europe after 1945. London: Palgrave Macmillan 2018, 113–135.

Balcar, Jaromír: "Hitlers willige Historiker? Die Debatte um 'Ostforschung' und 'Ostforscher' im Spiegel des 'Marburger Historikerstreits'." In: Jaromír Balcar and Nina Balcar (eds.): Das Andere und das Selbst. Perspektiven diesseits und jenseits der Kulturgeschichte. Doris Kaufmann zum 65. Geburtstag. Bremen: Edition Temmen 2018, 276–293.

Balcar, Jaromír: "Selbstbedienungsladen der reichsdeutschen Großindustrie? Die Eigentumsordnung des 'Protektorats Böhmen und Mähren' und die Verfügungsrechte des tschechischen Kapitals am Beispiel der Prager Eisen-Industrie-Gesellschaft." In: Dieter Gosewinkel, Roman Hole and Miloš Řezník (eds.): Eigentumsregime und Eigentumskonflikte im 20. Jahrhundert. Deutschland und die Tschechoslowakei im internationalen Kontext. Veröffentlichung der deutsch-tschechischen und deutsch-slowakischen Historikerkommission. Essen: Klartext 2018, 163–182.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "System Transformation as a Consequence of the German Occupation? Czechoslovakia’s Path from the Nazi War Economy to  Postwar Centralized Planned Economy." In: Jonas Scherner and Eugene White (eds.): Paying for Hitler’s War. The Consequences of Nazi Hegemony for Europe. New York, NY: Cambridge University Press 2016, 343–363.

Balcar, Jaromír: "'Czechization' versus 'Germanization'. Creating a National Homogeneous Economy in Czechoslovakia (1918–1945)." In: Christoph Kreutzmüller,  Michael Wildt and Mosche Zimmermann (eds.): National Economies. Volks-Wirtschaft, Racism and Economy in Europe Between the Wars. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars 2015, 239–255. 

Balcar, Jaromír: "Tschechoslowakei. Zwischen NS-Besatzungsherrschaft und kommunistischer Diktatur." In: Deutsches Historisches Museum (ed.): 1945. Niederlage, Befreiung, Neuanfang. Darmstadt: Theiss 2015, 46–59.

Balcar, Jaromír: "Landwirtschaft und ländliche Lebenswelt in Westdeutschland nach 1945. Bilanz, Probleme und Perspektiven der Forschung." In: Uwe Danker, Thorsten Harbeke and Sebastian Lehmann (eds.): Strukturwandel in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Beiträge zur Zeit- und Regionalgeschichte, vol 2. Neumünster: Wachholtz 2014, 63–85.

Balcar, Jaromír: "Vom Schuldigen zum Schuldner. Zur Rolle der bremischen Finanzverwaltung bei der finanziellen Ausplünderung der Juden und in der Wiedergutmachung." In: Jaromir Balcar (ed.): Raub von Amts wegen. Zur Rolle von Verwaltung, Wirtschaft und Öffentlichkeit bei der Enteignung und Entschädigung der Juden in Bremen. Bremen: Edition Temmen 2014, 14–116.

Balcar, Jaromír: "Besetzte Wirtschaft. Die ökonomische Durchdringung der Tschechoslowakei und ihre mittel- und langfristigen Auswirkungen." In: Jürgen Zarusky and Martin Zückert (ed.): Das Münchener Abkommen von 1938 in europäischer Perspektive. München: Oldenbourg 2013, 307–324.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "Nationalsozialistische Wirtschaftslenkung und unternehmerische Handlungsspielräume im Protektorat Böhmen und Mähren (1939–1945). Staatlicher Druck, Zwangslagen und betriebswirtschaftliches Kalkül." In: Christoph Buchheim and Marcel Boldorf (eds.): Europäische Volkswirtschaften unter deutscher Hegemonie 1938–1945. München: Oldenbourg 2012, 147–171.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "Von der Gestaltung der Zukunft zur Verwaltung des Mangels. Wirtschaftsplanung in der Tschechoslowakei von der Befreiung bis in die frühen 1950er Jahre." In: Martin Schulze Wessel and Christiane Brenner (eds.): Zukunftsvorstellungen und staatliche Planung im Sozialismus. Die Tschechoslowakei im ostmitteleuropäischen Kontext 1945–1989. Bad Wiesseer Tagungen des Collegium Carolinum, vol. 30. München: Oldenbourg 2010, 187–203.

Balcar, Jaromír: "Bernhard Adolf (1908–1977). NS-Rüstungspolitik im Protektorat Böhmen und Mähren zwischen Ökonomie und 'Germanisierung'." In: Theresia Bauer, Elisabeth Kraus, Christiane Kuller and Winfried Süß (eds.): Gesichter der Zeitgeschichte. Deutsche Lebensläufe im 20. Jahrhundert. München: Oldenbourg 2009, 69–84.

Balcar, Jaromír: "Bavaria." In: Peter N. Stearns (ed.): The Oxford Encyclopedia of the Modern World, Bd.1: Aborigines–Business. Oxford: Oxford University Press 2008, 368–369.

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "Les syndicats tchèques sous l’Occupation allemande (1939–1945). Entre intérêts nationaux et sociaux." In: Christian Chevandier and Jean-Claude Daumas (eds.): Travailler dans les entreprises sous l’Occupation. Besançon: Presses universitaires de Franche-Compté 2007, 483–499.

Balcar, Jaromír, Grüner, S., and Schlemmer, T.: "Entwicklungshilfe im eigenen Land“. Landesplanung in Bayern nach 1945." In: Matthias Frese, Julia Paulus and Karl Teppe (eds.): Demokratisierung und gesellschaftlicher Aufbruch. Die sechziger Jahre als Wendezeit der Bundesrepublik. Paderborn: Schöningh 2003, 379–450.

Balcar, Jaromír: "Die Kosten der Erschließung. Kommunale Infrastrukturpolitik auf dem Land und ihre Folgen für die Gemeinden (1948–1972)." In: Daniela Münkel (ed.): Der lange Abschied vom Agrarland. Agrarpolitik, Landwirtschaft und ländliche Gesellschaft zwischen Weimar und Bonn. Göttingen: Wallstein 2000, 249–277.

 

Journal Articles

Balcar, Jaromír and Jaroslav Kučera: "Von der Fremdbesatzung zur kommunistischen Diktatur. Die personellen Umbrüche in der tschechoslowakischen Wirtschaft nach dem Zweiten Weltkrieg." Jahrbuch für Wirtschaftsgeschichte 2010/2 (2010), 71–94.

Balcar, Jaromír: "Staat, Unternehmen und Arbeiterschaft in gelenkten Wirtschaften. Die böhmisch-mährische Industrie zwischen Nationalsozialismus und Volksdemokratie (1938–1953)." AKKUMULATION. Informationen des Arbeitskreises für kritische Unternehmens- und Industriegeschichte 24 (2007), 10–16.

Balcar, Jaromír: "Auf der Achterbahn der Wählergunst. CSU und SPD zwischen politischem Neubeginn und gesellschaftlichem Aufbruch (1945–1975). Das Beispiel Wasserburg am Inn." Heimat am Inn. Jahrbuch des Historischen Vereins für Wasserburg am Inn und Umgebung 24/25 (2004/2005), 267–323.

Balcar, Jaromír: "Rodings Weg in die Moderne. Franz Sackmann und die Infrastrukturpolitik im Regental." Rodinger Heimat 20 (2003), 19–44.

Balcar, Jaromír: "Pozemková reforma v období první československé republiky." Dĕjiny a Současnost 6/2000 (2000), 27–31.

Balcar, Jaromír: "Instrument im Volkstumskampf? Die Anfänge der Bodenreform in der Tschechoslowakei 1919/20." Vierteljahreshefte für Zeitgeschichte 46 (1998), 391–428.

Balcar, Jaromír: "Der Neubeginn des Handwerks in Bayern. Ein kurzer Rückblick auf die schwierigen Jahre des Wiederaufbaus nach 1945." Bayerischer Genossenschaftskalender 89 (1995), 48–55.

 

more publications

Presentations

14/09/2018
Max-Planck-Tag 2018, Göttingen
Festvortrag zur Feier des 70. Jahrestags der MPG-Gründung
Chaos und Neubeginn: Wie in Göttingen die MPG entstand

 

11/10/2016
Conference "From Knowledge to Profit? Scientific Institutions and the Commercialization of Science," Max Planck Institute for the History of Science, Berlin
Technology Transfer in the Mode of Trial and Error: The History of Max Planck's Garching Innovation Ltd.

15/03/2016
Institute's Colloquium of the Max-Planck-Institute for the History of Science, Berlin
with Alexander v. Schwerin: The Commercialization of Science within the Max Planck Society

14/11/2015
Conference: "East Central Europe in the First Half of the 20th Century. Transnational Perspectives,"  Leibniz Institute for the History and Culture of Eastern Europe, Leipzig
From Nazi War Economy to Soviet Style Centralized Planned Economy. Aspects of Business History in Czechoslovakia and East Central Europe in the Decade of Extremes (1938–1948)

6/11/2015
AKKU-Jahrestagung 2015: "Unternehmen und Wissenschaft im 19. und 20. Jahrhundert, " Düsseldorf
Technologietransfer nach trial and error: Die Max-Planck-Gesellschaft und die Gründung der Garching Instrumente GmbH

6/11/2015
Conference: "Liberation, Revolution, Transformation: Central Europe in 1945 in an Interdisciplinary Perspective," CEVRO Institute, Prague
System Transformation as Consequence of the German Occupation? Czechoslovakia’s Path from the Nazi War Economy to Postwar Centralized Planned Economy

20/03/2015
Conference: "Societies under Occupation in World War II: Supply, Shortage, Hunger," Institute for Advanced Study in the Humanities, Essen
“Dem tschechischen Arbeiter das Fressen geben” (Reinhard Heydrich). Factory Canteens in the “Protectorate of Bohemia and Moravia”

more presentations