}

Kontakt

Prof. Dr. Frank W. Stahnisch

Forschungsthema im Projekt:

Verhaltens-, Neuro- und Kognitionswissenschaften

Zur Person

Frank W. Stahnisch ist Alberta Medical Foundation/Hannah Professor für Geschichte der Medizin und der Gesundheitswissenschaften an der kanadischen University of Calgary. Seine Forschungsinteressen liegen auf dem Gebiet der Geschichte der Neurowissenschaften, Psychiatrie, Public Mental Health sowie der Herausbildung der physiologischen Forschung vom 18. bis zum 21. Jahrhundert. Nach seiner Promotion über die französische Experimentalphysiologie bei François Magendie (1783–1855) an der Freien Universität Berlin 2001 arbeitete er in Deutschland an der Humboldt-Universität zu Berlin, der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg und der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz. Seit 2006 ist er als Hochschullehrer in Kanada tätig, zunächst an der McGill University in Montreal, Québec, und hierauf an der Universität of Calgary, Alberta. 2010 arbeitete er als Gastwissenschaftler an der Abteilung III des MPIWG (Prof. Dr. Hans-Jörg Rheinberger), um sich mit der Geschichte der morphologischen Neurowissenschaften in Deutschland 1910–1945 zu befassen.  Seit 2015 ist er zudem Herausgeber des internationalen Journal of the History of the Neurosciences (Taylor & Francis/Routledge).  

Für das Forschungsprogramm GMPG arbeitet er über den Wiederanschluss der neurowissenschaftlichen Forschung in der MPG an die Weltspitze.

Ausgewählte Publikationen

Stahnisch, Frank W.: Medicine, Life and Function. Experimental Strategies and Medical Modernity at the Intersection of Pathology and Physiology. Bochum: Projektverlag 2012.

Stahnisch, Frank W. und Guel Russell (Hg.): New Perspectives on Forced Migration in the History of Twentieth-Century Neuroscience. Philadelphia, PA: Taylor & Francis 2016.

Stahnisch, Frank W. (Hg.): Probing the Limits of Method in the Neurosciences. Toronto, ON: University of Toronto Press 2016.

Stahnisch, Frank W. und Dorothy Potter (Hg.): Trading Zones and Boundary Work in the History of Medicine and Medical Humanities. Salt Lake City, UT: University of Utah Press 2015.

Hoffmann, Thomas und Frank W. Stahnisch (Hg.): Kurt Goldstein – Der Aufbau des Organismus. Einführung in die Biologie unter besonderer Berücksichtigung der Erfahrungen am kranken Menschen. München: Fink Verlag 2014.

weitere Publikationen

Vorträge

17/11/2016
Endowed Lecture: Rhea and Louis D. Boshes Lectureship in the History of Neurology at the University of Illinois College of Medicine at Chicago, IL
'What Were They Really, Americans Asked: Neurologists, Psychologists, or Philosophers?' The Fate of 'Holist Neurology' in Kurt Goldstein, Walther Riese, and Hartwig Kuhlenbeck

08/09/2016
Symposium: "Persecution, Forced Migration and Resettlement of Medical Practitioners, Medical Scientists, and Healthcare Occupations 1930s/40s" in der Leopoldina – Nationale Akademie der Wissenschaften, Halle an der Saale
Why has the 'Brain Gain Thesis' been so pervasive? Noteworthy Counter-Examples from Refugee Neurologists and Psychiatrists in North America

12/07/2016
21st Annual Conference of the International Society for the History of the Neurosciences, University of Maastricht, Maastricht
The Political Reorganization of "Grossforschungsanstrengungen" in Nazi-Dominated Neurosciences: The Examples of Strasburg and Leipzig, 1933–1945

weitere Vorträge